Laden...
Auszeichnungen2018-04-16T21:51:02+00:00

Auszeichnungen für Sigrid Licht

Im Januar 2013 erhielt unser Vorstandsmitglied Sigrid Licht die Ehrenmedaille der Stadt Ettlingen für ihr ehrenamtliches Engagement in der Städtepartnerschaft Ettlingen – Gatschina und insbesondere für ihren Einsatz in der Aktionsgemeinschaft „Die Polizei hilft“.

Oberbürgermeister Johannes Arnold in seiner Laudatio:

Sigrid Licht in der Mitte

Sigrid Lichts Herz schlägt für die Men­schen in Russland, besonders für jene in der Partnerstadt Gatschina. An der VHS hat sie in den frühen 90er Jahren Rus­sisch gelernt und in vielen Privatstunden ihre Sprachkenntnisse vervollständigt. Seit der Gründung der Organisation „Die Polizei hilft“ im Jahr 1994 ist sie nicht nur Mitglied und Schriftführerin, sondern wesentlicher Motor und Impulsgeberin. Sie hat sich für die Hilfstransporte ein­gesetzt und sogar auf eigene Kosten den LKW-Führerschein gemacht. Insge­samt fünfmal begleitete sie die großen Hilfstransporte nach Gatschina, zweimal steuerte sie selbst einen 40-Tonnen-Lastzug. Jegliche Korres­pondenz mit der russischen Seite liegt in ihren Händen. Sie verwaltet, organi­siert und regelt alle Geldgeschäfte im Zusammenhang mit den Familienpa­tenschaften. Sie trifft die erforderlichen Absprachen für das Kinderheim „Dar­ina“, das Seniorenheim und für Kran­kenhäuser, um die Voraussetzungen für finanzielle Zuwendungen zu schaffen. Unermüdlich wirbt sie bei den jährlichen Weihnachtskonzerten des Polizeimusik­korps und durch Artikel in den Amts­blättern des gesamten Landkreises für Patenschaften und Geldspenden für die Aktionsgemeinschaft „Die Polizei hilft“.

Ihr Engagement ist beispielhaft. Sie haben vielen Menschen auch ganz persönlich weitergeholfen, und ich weiß, dass Sie in Gatschina ein dichtes Freundschafts­netzwerk haben.

Auch andere hat Frau Licht an ihrer Liebe zu Russland teilhaben lassen. So lag die Organisation des Schüleraustauschs am Albertus-Magnus-Gymnasi­um nach Gatschina in ihren Händen. Darüber hinaus brachte sie den Schü­lern in Arbeitsgemeinschaften die russi­sche Sprache und Landeskunde nahe.